Kreditkarten Onlinevergleich

Dienstag, 9. November 2010 um 09:26 Uhr

In den Genuss einer Kreditkarte zu kommen, ist nicht mehr so schwer, wie vor noch einigen Jahren. Im Internet und bei den Banken gibt es unterschiedliche Arten von Kreditkarten. Vor allem die Prepaid-Kreditkarten werden bei den meisten immer beliebt, denn hier muss man keine Sicherheiten vorweisen, die vielleicht den Genuss auf die Kreditkarte beeinträchtigen können. Vor allem setzen die Banken, bei gewöhnlichen Kreditkarten immer eine positive Schufa-Auskunft voraus. Bei der Prepaid-Kreditkarte muss man keine Sicherheiten vorbringen und die Beantragung ist auch ganz einfach. Man muss lediglich einen Online-Antrag ausfüllen und bekommt ohne weitere Kosten seine eigene Kreditkarte.
Im Internet hat man die Möglichkeit neben einem Kreditvergleich auch den Kreditkartenvergleich zu machen. Ähnlich, wie die Versicherungsvergleiche sind auch die Kreditkartenvergleiche. Man muss einfach seine Wünsche über eine Datenmaske eingeben und man bekommt alle passenden Angebote auf einem Blick. Das vereinfacht die Information über die Angebote und man kann sich schnell einfach online für sein persönliches Angebot entscheiden. Im Onlinevergleich kann man sich auch über den Tilgungsrechner den Kredit ausrechnen lassen, der mit der Kreditkarte verbunden ist. Die Kosten und Gebühren für die Nutzung werden immer am Monatsende vom eigenen Girokonto abgezogen. Die Kreditkarte funktioniert ähnlich, wie der Dispokredit nur die Zinsen sind wesentlich niedriger. Sehr oft fällt die Wahl auf die Prepaid-Kreditkarte, denn hier fallen weder Zinsen noch Gebühren für die Nutzung an. Die Karte kann genau, wie die herkömmlichen Kreditkarten genutzt werden. Im Ausland kann man einfacher mit der Kreditkarte zahlen und an jedem beliebigen Geldautomaten Bargeld abheben. Die Gebühren werden dann vom eingezahlten Guthaben abgezogen. Dabei entstehen dem Kunden keine nachhaltigen Kosten da das Konto kostenlos ist.

Im Internet bekommt man über den Kreditvergleich alle Angebote auf einem Blick. So kann man sich einfach und schnell informieren und spart sich den Weg zur Hausbank. Die Hausbanken bieten üblicherweise nur eine Form der Kreditkarten an, die meist auch mit sehr hohen Kosten verbunden sind. Die Prepaid-Kreditkarte wird über verschiedene Internetanbieter angeboten und kann auch gleich online beantragt werden. Man muss keine Sicherheiten angeben und bekommt die Karte einfach per Post zugesandt. Bei den Banken ist die Beantragung einer gewöhnlichen Kreditkarte wesentlich schwieriger, denn genau, wie bei einem Kredit oder der Finanzierung müssen die Kunden einige Sicherheiten, wie geregeltes Einkommen oder positive Schufa vorbringen. Im Internet kann man sich im Vorfeld genau über die Vor-.und Nachteile der Kreditkarten informieren und danach abwägen für welche Form der Kreditkarte man für entscheidet, denn so genießt man die finanzielle Unabhängigkeit, immer und überall.